Schlagwort-Archive: Nacht der Bibliotheken

NdB – „The Place to be“ Herrenzimmer

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.

Im Herrenzimmer können die Männer unter sich sein.

Ihr könnt mit anderen zusammen Pokern, Skat oder Doppelkopf spielen, den Kicker ausprobieren oder die Carrerabahn fahren lassen… Das alles macht nochmal soviel Spaß bei einem gekühlten Bier.

Da ist doch sicher ‚was für Euch dabei!

 

carrera-89539_640

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße,

A. Kölbl

Advertisements

NdB – „The Place to be“ Kinderzimmer

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.

Auch wenn es an dem Abend eigentlich schon Schlafenszeit für Kinder ist, wird es auch ein Kinderzimmer geben, in dem aber nicht geschlafen wird! Der beliebte Spielwarenladen SpielPlus aus Hilden wird uns mit Spielen unterstützen.

Damit Ihr an dem Abend nicht nur mit „Altbekanntem“ spielen müsst, waren  Frau Vermöhlen und Frau Mettlicki Anfang Februar noch bei der Spielwarenmesse und haben sich die neuen Trends angeschaut.

Was genau die beiden für Euch mitbringen, wird aber noch nicht verraten. Lasst Euch überraschen!

Also: schauen, staunen und mitspielen!

Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße,
M. Schulz

NdB – „The Place to be“ Partykeller

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.

Wir bieten Euch sogar einen „Partykeller“ zum Abtanzen. Den „Keller“ findet Ihr in der Q-Thek im Erdgeschoss, die an diesem Abend zur Tanzfläche erklärt wird. Zu welcher Musik Ihr tanzen wollt, könnt Ihr Euch selber aussuchen. Wie das geht? Ganz einfach:

Ihr könnt Euch bei uns einen Kopfhörer ausleihen. Pro Kopfhörer nehmen wir 20,- € Pfand, die ihr aber bei der Rückgabe wiederbekommt.

Mit den Kopfhörern könnt Ihr Musik auf verschiedenen Kanälen wählen, die Ihr auch jederzeit wechseln könnt: Schlager, Rock oder aktuelle Charts – Ihr habt freie Wahl und jeder kann zu seiner eigenen Musik tanzen.

Also: Kopfhörer auf, Musik an und los geht’s…

vorbereitung-ndb-2017-0023

Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße

M. Schulz

NdB – „The Place to be“ Küche

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.

In unserer Küche wird für das leibliche Wohl gesorgt. Ihr habt die Wahl zwischen nahrhaften belegten Broten oder Brötchen von „denn’s Biomarkt“ oder wir bestellen für euch bei „Tele Pizza“ Pizzabrötchen. Verzehrt werden kann das Abendessen in familiärer Atmosphäre an unserem großen Abendbrottisch. Getränke werden zu kleinen Preisen aus dem fritz-kola Sortiment angeboten und es gibt Mineralwasser in coolen Glasbügelflaschen.

download

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße,
A. Kölbl

NdB – „The Place to be“ Bad

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.

vorbereitung-ndb-2017-9910-small

Was wäre ein Zuhause ohne Bad und wie viele Stunden verbringen wir dort nicht regelmäßig? Und so darf es auch bei uns nicht fehlen und Ihr findet unser neu eingerichtetes Bad im 1. Obergeschoss. „Ich hab die Haare schön und die Nägel auch“ – falls nicht: Der Haar- und MakeUp-Stylist Harry Epp zeigt Euch, wie Ihr Euch am besten stylen könnt und gibt Tipps. Und „SDN Nails“ verschönert Eure Fingernägel.

vorbereitung-ndb-2017-0040-small

Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße,
Claudia Büchel

NdB – „The Place to be“ Jugendzimmer

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir stellen präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.vorbereitung-ndb-2017-9938
In der 2. Etage werdet Ihr das „Jugendzimmer“ finden! Typisch fürs Jugendzimmer: Dort ist es nicht aufgeräumt. Aber auch zwischen herumliegenden Klamotten lässt es sich in Ruhe chillen und Ihr könnt mit der Playstation 4 und der VR Brille auf Adlers Schwingen über die Dächer von Paris gleiten oder erlebt den Nervenkitzel eines hochdynamischen Autorennens. Damit auch keine Erwachsenen über das Chaos motzen können, herrscht hier das Motto „Erwachsene verboten!“ 😉

20170119_121737
Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße,
Nora Heisterkamp

NdB – „The Place to be“ Diele und Wohnzimmer

Liebe Leser,

im Blogbeitrag vom 03.01.17 haben wir es ja bereits angekündigt: Wir stellen präsentieren Euch in lockerer Folge, wie wir uns die Gestaltung „Eurer Wohnung“ in der Stadtbücherei vorstellen und was Euch dort am 10.03.2017 zwischen 19.00 und 22.00 Uhr erwartet.

Ihr betretet die Bibliothek durch die „Diele“ im Windfang zwischen den beiden Eingangstüren. Hier findet Ihr vielleicht einiges wieder, was Ihr aus Eurem Flur zuhause kennt.
Mantel aus, Schuhe aus … und schon könnt Ihr Euch wie zuhause fühlen (das ist aber nicht wörtlich zu nehmen, da es zuhause nun mal keine Garderobiere gibt, die auf die Sachen aufpasst).

©Geolina

©Geolina

Im Wohnzimmer wird es gemütlich: Hier stehen Sofas und es gibt Sitzkissen für diejenigen, die sich ganz relaxt und in Decken gekuschelt vor die „Glotze“ setzen wollen. Wir zeigen – in einer Endlosschleife – Pixarfilme, die Ihr Euch so lange ansehen könnt, wie Ihr wollt. Und selbstverständlich gibt es auch Knabberzeug  dazu …

©Kornelia Haselbeck, 21.12.2007

©Kornelia Haselbeck, 21.12.2007

Für die, die die Zeit vor dem Fernseher nicht nur passiv verbringen wollen, gibt es eine „Strickecke“.
Unter Anleitung können Quadrate in vielen Farben und Mustern gestrickt werden, die wir (allerdings erst nach der Veranstaltung) zusammennähen werden, um damit ein, zwei Säulen im Haus zu dekorieren. Es muss natürlich fleißig gestrickt werden, damit genügend Teile zusammenkommen.
Ihr braucht nichts mitzubringen, wir sorgen für Stricknadeln und Wolle.

Ich hoffe, wir haben Euch etwas neugierig gemacht und wir sehen uns am 10. März – Zuhause.
Eine Gesamtübersicht findet Ihr in unserem Flyer der NdB 2017.

Beste Grüße,
Birgit Halfkann