Et vice Versailles

Liebe Leser,

Ihr mögt politische Intrigen? Historische Settings mit schönen Kleidern? Beeindruckende Bilder und Schauplätze? Geschichte ist euch zu langweilig ohne den einen oder anderen Mord?
Dann solltet ihr unbedingt die Serie Versailles sehen!

Im Juli ist die zweite Staffel der bisher größten, in Europa gedrehten Serie auf DVD erschienen und setzt die Geschichte um den Sonnenkönig im Schloss von Versailles fort.
Als jemand der nicht nur ein fürchterlicher Geschichts-Nerd ist der beim ersten tatsächlichen Besuch von Versailles damals absolut hin- und weg gewesen ist führte für mich und meine Freundinnen kein Weg an dieser Serie vorbei – und wir sind nicht enttäuscht worden, ganz im Gegenteil!

Die Serie entführt uns ins das Frankreich des 17. Jahrhunderts,an den Hof von Louis XIV. – dem Sonnenkönig – und startet damit, wie der 28jährige König von Frankreich seine Macht mit einem Prunkbau zur Schau stellen möchte – Versailles, das zu Beginn noch ein kleines Jagdschloss ist aber mit jeder Folge ein wenig mehr an Pracht und Größe gewinnt.
Natürlich stößt er dabei auf wenig Begeisterung bei den Adeligen, Intrigen und Neid sind an der Tagesordnung und auch vor Mord wird nicht zurückgeschreckt. Während das Geld das von dem Bau verschlungen wird langsam knapper wird und Louis‘ sich nicht nur mit politischen Intrigen sondern auch seinem sehr angespannten Verhältnis zu seinem Bruder Philippe zu kämpfen hat, mit deren Frau er zudem ein Verhältnis pflegt, steht am Ende meist nicht nur das Projekt ‚Versailles‘ auf dem Spiel, sondern auch das Leben des jungen Königs.

Nun.
Um uns zu begeistern brauchte es nicht viel, das muss ich zugeben – aber ich kann euch versprechen, dass nicht nur Fans von historischen Dramas auf ihre Kosten kommen!
Die Serie braucht sich nicht in seiner Genre-Nische zu verstecken, sondern bietet auch Leuten ohne großartiges Interesse an Geschichte einen spannenden Machtkampf, der von wunderschönen Bildern und Musik untermalt wird.

Wer regiert Frankreich nun wirklich?

Das könnt ihr übrigens auch bei uns herausfinden, denn die Serie hat auch ihren Weg in unseren Bestand gefunden. Und ich würde mich freuen, wenn noch mehr Menschen davon begeistert werden – die dritte Staffel wird übrigens auch gerade schon gedreht, also ist auch für Nachschub gesorgt. 😉

Beste Grüße,

Nina Bullendorf

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: