Star Wars Day: May the 4th Be With You

Liebe Leser,

in zwei Tagen ist es mal wieder so weit und vielleicht wissen es ja einige auch noch nicht – am 4. Mai ist Star Wars Day! Und ob man nun hartgesottener Fan ist oder nicht, man kann zumindest sagen, dass es einiges zu feiern gibt – und das nach fast 40 Jahren!

Da war auf der einen Seite natürlich Rogue One – ein Film, bei dem ich nicht nur mitgefiebert sondern auch das eine oder andere Tränchen verdrückt habe und den ihr euch unbedingt ansehen solltet, falls ihr es im Winter letztes Jahr nicht geschafft habt. Die Handlung spielt zeitlich unmittelbar vor Episode IV und hat sich auch was Effekte und die gesamte Aufmachung angeht meiner Meinung nach wunderbar in den alten Stil der Filme eingefügt.

Auf der anderen Seite einige Romane, ein Star Wars Battlefront Spiel das nicht unbedingt die Erwartungen erfüllt hat und – vor wenigen Wochen erst – ein Trailer für die Fortsetzung im Dezember diesen Jahres.
Den hier einmal für alle diejenigen, die es wie ich vielleicht die erste Zeit verschlafen haben:

Aber was ist der Star Wars Day überhaupt?

Es ist ein inoffizieller „Feiertag“ der Fangemeinde dessen Datum wegen des Wortwitzes gewählt wurde, der sich auf einen der berühmtesten Sätze der Reihe bezieht. Im Englischen klingt das Datum „May, the fourth“ nämlich ähnlich wie der Beginn des Satzes „May the force be with you“. Wem das jetzt schon zu flach war, dem sei gesagt, dass manch einer munkelt der darauffolgende 5. Mai sollte bekannt werden als – „Revenge of the Fifth“ in Anlehnung an den Film „Revenge of the Sith“. 😉
Offizieller ist da natürlich der 25. Mai – am 25. Mai 1977 lief der erste Film schließlich das erste Mal in den Kinos. An diesem Datum ist jedoch Vorsicht geboten – der 25. Mai ist schließlich auch, wie natürlich jeder weiß auch Towel-Day, an dem wir Douglas Adams, dem Autor von ‚Per Anhalter durch die Galaxis‘ und dem wohl nützlichsten Gepäckstück auf der Reise durch’s Weltall – dem Handtuch – Respekt zollen.
Aber das ist eine andere Geschichte. 😉

WhatsApp Image 2017-05-02 at 07.19.15

Oh. Ist das etwa ein Star-Wars-Bügelperlen-Traumfänger – passend zum Anlass? Da ist aber jemand gut vorbereitet. +schamloses Eigenlob+

Wirklich feiern muss man natürlich nicht, aber es ist ein schöner Anlass um sich darüber zu freuen wie viele alte und neue Fans es gibt und sich mit der Erwartung auf viele wunderbare neue Dinge im kommenden Jahr zu erfüllen.
Oder vielleicht einfach nur über einen kleinen Wortwitz zu schmunzeln – das ist ja auch manchmal viel Wert.

In diesem Sinne: May the 4th be with you! 🙂

Viele Grüße,
Nina Bullendorf

Advertisements

2 Kommentare zu “Star Wars Day: May the 4th Be With You

  1. Melanie 2. Mai 2017 um 17:15 Reply

    Also ich werd‘ feiern am 4.! 😊
    Kaum zu glauben, dass der 1. Teil schon 40 wird!😯

    • Nina Bullendorf 4. Mai 2017 um 10:12 Reply

      Es ist auch echt unglaublich! 🙂

      Ist irgendetwas besonderes geplant? Ich bin immer so neidisch auf Leute die tatsächlich zu richtigen Events gehen können.
      Aber wunderbar – dann fröhlichen Star Wars Day! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: