Lesen mal anders

Liebe Leser,

als jemand der sehr gerne und auch sehr viel liest – und noch dazu gerne neue Dinge auf dem Smartphone ausprobiert – kam ich nicht umhin früher oder später auf Apps zu stoßen die auf die eine oder andere Art eine Geschichte erzählen.

Erzählen wollte ich heute von textbasierten Spielen oder auch interaktiven Geschichten, die ich dabei gefunden habe. Leider sind die meisten davon auf Englisch, aber das hat den Spaß daran nicht im Geringsten gemindert. 🙂
Multiple-Choice-Spiele oder Geschichten kenne ich noch aus meiner Kindheit, wo ich die Gänsehaut-Bücher zum Beispiel sehr gerne gelesen habe – und so auf das eine oder andere „Spielbuch“ gestoßen bin.
Vielleicht kennt der eine oder andere auch noch eines dieser Bücher – „Entscheide Du Selbst!“ Bücher, wie „Die Insel der 1000 Gefahren“ in denen man als Spieler an verschiedenen Punkten der Geschichte Entscheidungen treffen konnte um vom Buch auf jeweils unterschiedliche Seiten weitergeführt zu werden. Ich erinnere mich noch gut an die Frustration weil ich andauernd in einer Sackgasse gelandet bin in der mein Hauptcharakter gestorben oder anderweitig gescheitert ist.

screenshot_20170209-080900screenshot_20170209-080911

Choice of Game beispielsweise bietet ein ähnliches Prinzip in Form von Apps – übrigens auch zum selbst schreiben wenn man möchte – in vielen verschiedenen Geschichten die man runterladen kann. Einige davon sind kostenlos wie zB. Choice of the Vampire, was mein erstes war – andere kosten ein paar Euro, aber die lohnen sich meistens auch.
Im Gegensatz zu einem Buch ist man hier nicht gezwungen ständig zu blättern und es wird meistens mit Eigenschaften gearbeitet, die man im Laufe der Geschichte steigern kann um an manchen Stellen andere Entscheidungen treffen zu können.

Und es macht furchtbar süchtig!
Nicht nur, dass die meisten Geschichten unheimlich gut geschrieben sind – auch der Wiederspielwert ist unglaublich groß. Einige der Spiele habe ich sicher dreimal angefangen um einen anderen Weg zu suchen, eine teilweise völlig andere Geschichte zu erleben und ein überraschendes neues Ende zu bekommen. 🙂

screenshot_20170209-080818

Deutsche Spiele dieser Art finden sich zwar leider weniger, aber eines davon – nämlich „The Virus – Hilferuf“ möchte ich dabei nicht unerwähnt lassen. Die interaktive Erzählung beginnt mit einem Hilferuf während der Zombieinvasion und ist im Gegensatz zu den Choice of Game-Spielen völlig anders aufgemacht, aber mindestens genauso fesselnd. 🙂

Ausprobieren kann man dieses, wie auch viele der kostenpflichten Choice-Spiele übrigens auch kostenlos, es lohnt sich einfach mal neugierig zu sein wie ich finde.
Kennt ihr solche Bücher noch oder sogar solche interaktiven Geschichten in App- oder anderweitiger Spieleform? Falls nicht, vielleicht habe ich euch ja ein wenig neugierig gemacht – in meinen Augen ist es eine schöne Abwechslung zum normalen Lesen.

Beste Grüße,
Nina Bullendorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: