„Living books“ – Begegnungen mit Menschen und ihren Geschichten

Liebe Leser,

es ist Euch sicherlich schon aufgefallen, seit Tagen kennen wir in der „Leseoase“ kaum noch ein anderes Thema als unsere Aktionswoche „Viele Länder – ein Treffpunkt“.

Heute möchte ich über eine Veranstaltung berichten, die mir ganz besonders am Herzen liegt: „Living books – Begegnungen mit Menschen und ihren Geschichten“. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 30.8.2016 um 19:30h bei uns in der Stadtbücherei statt.

Living Books Foto

In skandinavischen Bibliotheken hat es bereits jahrelange Tradition, sich ein „lebendiges Buch“ – also einen Menschen – zum Gespräch auszuleihen. Auch in Österreich ist dieses Veranstaltungsformat seit Jahren etabliert.

In Hilden warten am Veranstaltungsabend ganz unterschiedliche „living books“ darauf, entdeckt und entliehen zu werden. Nach einer kleinen Einführung und Vorstellungsrunde haben die Gäste die Möglichkeit mit einem „living book“ an einem der Tische ins Gespräch zu kommen. Nach rund einer viertel Stunde wird gewechselt. Nach einem weiteren Gespräch machen wir eine kleine Pause, es gibt die Möglichkeit ein Getränk zu erwerben. Danach gibt es ein weiteres Mal die Möglichkeit, eins der „lebenden Bücher“ kennenzulernen.

Für diesen Abend konnten wir ganz unterschiedliche Menschen gewinnen, die ihre Geschichte und Erfahrungen mit uns teilen möchten. Menschen, die vor langer Zeit nach Deutschland kamen und bei uns eine neue Heimat fanden, aber auch Menschen, die erst am Anfang dieses Weges stehen. Außerdem Menschen, die sich hauptberuflich oder ehrenamtlich für Flüchtlinge und Integration engagieren. Seit vielen Jahren oder erst seit der jüngsten Flüchtlingswelle.

Dieser Abend soll persönliche Gespräche zwischen Fremden ermöglichen. Fragen werden authentisch und aus erster Hand beantwortet, Vorurteile werden abgebaut, Gemeinsamkeiten gefunden, Brücken geschlagen, neue Kontakte geknüpft.

Ich freue mich auf viele anregende Gespräche und interessante Einblicke und Geschichten an diesem Abend.

Beste Grüße

Karin Lachmann

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , ,

2 Kommentare zu “„Living books“ – Begegnungen mit Menschen und ihren Geschichten

  1. stabuedetmoldbloggt 26. August 2016 um 10:16 Reply

    Interessante Idee!

  2. Karin Lachmann 26. August 2016 um 11:40 Reply

    Ja, wir sind gespannt wie der Abend ankommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: