„Sei was du willst!“ auf dem MPS :)

Liebe Leser,

Ende des Monats ist es für mich wieder so weit, das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum macht einmal mehr in Köln halt. Und ich freue mich tierisch darauf, mit ein paar Freunden den Markt unsicher zu machen. 🙂

Das MPS ist eine merkwürdige, aber sehr liebenswerte Mischung aus Mittelaltermarkt und Festival. Es treten den Tag über viele verschiedene Bands auf, die alle das Mittelalterrock bzw. Folk-Genre abdecken und alle sehr hörenswert sind. Besonderes Highlight unter den Bands ist übrigens Versengold, die live einfach unheimlich Stimmung machen mit ihren vorwiegend lustigen, ironischen Texten. Letztes Jahr auf dem Kölner MPS haben sie nach einem ihrer Konzerte zum Release ihres neuen Albumgs zum gemeinsamen Baden im Fühlinger See aufgerufen. Mit Met und Gesang natürlich! 😉

 

Ansonsten treibt man sich in der Regel auf dem Markt herum. Es gibt reichlich zu Essen und zu Trinken. Die legendären Drachenspieße in einer noch legendäreren Marinade zum Bespiel! *sabber* Aber es gibt auch Fladen, Schupfnudel mit Sauerkraut und Drachenspieße, und lassen wir das… 😀 Man könnte sich alleine mit superleckerem Essen den ganzen Tag beschäftigen. Aber es gibt noch so viel zu entdecken!

Die vielen (zum Teil extrem aufwendig) verkleideten Menschen auf dem MPS verleihen der ganzen Veranstaltung ein sehr besonderes Flair. Dazu kommen noch einige feste Schauspiel-Rollen, die auf jedem MPS vertreten sind. Der „fromme“ Mönch Bruder Rectus, „Der Tod“ oder der hässliche Hans zum Beispiel, die gerade bei der allmorgendlichen Eröffnung des MPS für ausgelassene Stimmung sorgen.

Aber es kommen auch viele andere Schausteller wie Stelzenläufer, Gaukler, Zauberer, Falkner und so weiter und so fort auf den Markt, sodass für klein und groß eine Menge geboten wird. Beim letzten Mal durften wir unter anderem die Tricks von Zauberer Heiko bewundern und davor einmal sogar Eulen streicheln. Aber auch die restlichen Stände geben sehr viel her und es gibt viel zu bestanunen und zu bewundern. Das Meiste ist handgemacht. Schmuck, Rüstung, Schwerter, Verkleidungen, diversen Alkohol, etc., da stolpert man auch manchmal über eine Kuriosität. ;D

2015-05-02 19.30.11

 

Gutes Essen, gute Musik, gute Stimmung, was will man mehr?! Deshalb kann ich es nicht erwarten, bis es wieder losgeht. Vielleicht sieht man sich ja! ;D

Beste Grüße,

Jens Teupen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: