Morgen ist leider auch noch ein Tag

Liebe Leser,

Tobi Katze ist dem ein oder anderen vielleicht als Poetry Slammer bekannt. Vielseitige Texte von urkomisch bis nachdenklich. 2012 erschien sein erstes Buch Rock’n’Roll mit Buchstaben (Blaulicht-Verlag). Auch hier surreale Texte über das alltägliche Leben, u. a. von der Steuererklärung in der Badewanne. 2014 offenbart Tobi Katze schließlich eine andere Seite von sich: Er startet auf stern.de seinen Blog Das Gegenteil von traurig, in dem er über seine Depressionen berichtet. Der Rowohlt-Verlag schlägt ihm vor, daraus ein Buch zu machen.

Am vergangenen Mittwoch war der Dortmunder mit seinem Roman Morgen ist leider auch noch ein Tag – Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet (erschienen im September 2015, Rowohlt Verlag) im zakk in Düsseldorf zu Besuch. Es ist Autobiografie und Tagebuch in einem. Aber noch viel mehr als das. Tobi Katze lässt uns mit viel Selbstironie in sein düsteres Seelenleben blicken, mal humorvoller, mal ernster. Die Texte: schnell, voller Wortwitz, auf den Punkt. Vorgetragen mal sitzend, mal als Stand-up und dabei immer im Dialog mit dem Publikum. Wir erleben wie er mit Wäschebergen kommuniziert, Wett-Starren mit seinem Psychotherapeuten spielt, den Herbst mit Antidepressiva einläutet und bei zwei Stücken Geburtstagskuchen ohne den obligatorischen Sekt seine Familie in die Krankheit einweiht.

Am Ende stellt er klar: Depression ist eine Krankheit, die weder zum Lachen noch zum Weinen ist. Manchmal „ist es eben so“. Wie viele andere Dinge auch. Tobi Katze hat seinen Weg „ist eben so“ zu sagen im Humor gefunden. Schließlich freut er sich, dass er vielen Menschen einen schönen Abend bereiten konnte. Das hat er auf jeden Fall.

Beste Grüße

N. Bange

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: