Die ganz große Show – Internationale Boxstars in Düsseldorf

Liebe Leser,

im Rahmen der Medienberichterstattung zum Boxkampf um die Weltmeisterschaft zwischen Tyson Fury und Wladimir Klitschko, der gerade erst vor wenigen Wochen in der Esprit-Arena in Düsseldorf stattfand, erfuhr ich, dass am Düsseldorfer Flughafen ein öffentliches Abschlusstraining der beiden Kontrahenten stattfinden sollte. Eine solch einzigartige Gelegenheit, live und aus nächster Nähe zwei Weltsportler (des Boxens) zu sehen und zu erleben, konnte und wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Boxring Tyson Fury Interview

Schnell eilte ich am Tag des Trainings zum Ort des Geschehens, um mir einen guten Platz in vorderer Reihe zu sichern (also irgendwo hinten zu stehen wäre jetzt bei so etwas Besonderem nicht gerade der Hit gewesen 😉 ). Dort angekommen, sah ich schon den Herausforderer Tyson Fury, der erste Interviews mit der anwesenden Presse gab. In der Mitte der Flughafenhalle war ein Ring aufgebaut, der durch eine Absperrung vom Zuschauerbereich getrennt war, wo viele Fans schon ungeduldig warteten. Als erstes durfte der Herausforderer mit seinem Trainer den Ring betreten und sein geplantes Training abhalten. Lässig wärmte Fury sich kurz auf, um dann den Zuschauern ein paar Punches und Jabs aus seinem Repertoire zu präsentieren. Anschließend durften wir sogar eine kurze Kostprobe seines Gesangstalentes mitbekommen, wobei man wirklich sagen muss, dass es sich gar nicht mal so schlecht anhörte. 🙂

Training Fury Training Klitschko

Nach einer knappen halben Stunde wechselten sich die Boxer ab und Wladimir Klitschko betrat den Ring. Dieser benötigte allein zwanzig Minuten für sein Aufwärmprogramm. Es folgten wieder einzelne Jabs, die dann in Schlagkombinationen übergingen. Auffallend war, dass Klitschko schnell, beweglich und fit wirkte, vor allem was seine Beinarbeit betraf, und insgesamt einen ziemlich guten Eindruck hinterließ. Dabei ließ Klitschko das Herz eines jeden Boxsportfreunds höher schlagen. Es war wirklich beeindruckend, die Athletik eines solch austrainierten Boxers aus dieser unmittelbaren Nähe mitzubekommen.

Faszinierend fand ich auch, den ganzen Hype und Rummel um den Kampf hautnah vor Ort zu erleben. Viele internationale Fernsehreporter, schreiende und verrückte Fans, brüllende Trainer, Security und Bodyguards an jeder Ecke sowie die üblichen Provokationen und Sprüche der beiden Kontrahenten: all das was zu einem echten und wichtigen Boxkampf dazugehört! Laut und unübersichtlich wurde es vor allem, als beide Boxer den Ort des Geschehens verlassen wollten.

P00107

Während Klitschko noch kurz vor Ort blieb, einzelnen Leuten Autogramme gab und mit ihnen Fotos machte, begab sich Fury prompt in Richtung Ausgang. Dennoch versuchten einige bei ihm ihr Glück, um ein begehrtes Autogramm oder Foto zu ergattern. Auch ich schloss mich ihnen an. Als er spontan vor dem Ausgang stehen blieb, um noch kurz für ein Foto mit einem Fan zur Verfügung zu stehen, sah ich meine Chance gekommen, ein Autogramm zu ergattern. Dabei tippte ich ihm sogar kurz auf den Oberarm, hielt ihn leicht am rechten Unterarm und hoffte auf eine Reaktion, die aber leider in der allgemeinen Hektik ausblieb.

Insgesamt war es dennoch ein sehr erlebnisreicher Tag, den ich noch jahrelang  in meiner Erinnerung behalten werde. Ein Box-Event dieses Formats, bei dem es immerhin um die vier wichtigsten Weltmeistertitel ging, wird es so schnell in dieser Gegend nicht mehr geben. Einzigartig war vor allem die direkte Nähe, die man zu den Boxsportlern haben durfte. Nicht jeder kann von sich behaupten, die Hand des neuen Vierfach-Champions berührt zu haben, ohne diese zu kassieren. 😉

Beste Grüße,

Andreas Umbrich

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

2 Kommentare zu “Die ganz große Show – Internationale Boxstars in Düsseldorf

  1. Stadtbibliothek Eu 15. Dezember 2015 um 12:29 Reply

    Spannendes Erlebnis! 🙂 Schöner Beitrag. VG afreitag

    • Andreas Umbrich 18. Dezember 2015 um 09:42 Reply

      Danke schön 😉
      Das Erlebnis werde ich auf jeden Fall nicht so schnell vergessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: