Bücher in Serie

Liebe Leser,

Viele Bücher, die ich gern lese, erscheinen in Reihen und Serien, ein Teil folgt auf den nächsten und es langt nicht, bloß noch ein Buch zu lesen, oft sind es drei oder sogar noch mehr!
Da sitze ich dann schon eine ganze Weile dran.

Dass erfolgreiche Bücher verfilmt werden, ist nun wahrlich nichts neues. Oft müssen dabei wichtige Details weggelassen werden, weil die Filmzeit begrenzt ist oder manche Erzählkniffe im Medium Film nicht darstellbar sind. Früher hat mich das ja sehr geärgert, mittlerweile sehe ich das etwas gelassener. Schade ist es trotzdem.

Umso mehr freut es mich, wenn Bücher sehr nah an der Vorlage verfilmt werden. Neulich stieß ich auf „Outlander“, die Serienverfilmung von Diana Gabaldons Highland-Saga.
Bislang habe ich nur ein paar Folgen der ersten Staffel gesehen, aber die Besetzung der Figuren und die Handlung sind meiner Meinung nach nah an der Vorlage. Die Serie im Original zu sehen, fiel mir allerdings etwas schwer, da sehr viel Gälisch gesprochen wird und es für ungeübte Ohren nicht leicht ist, zu erkennen, ob ich das gerade verstehen sollte, weil es Englisch ist oder ob ich es gar nicht verstehen kann.

Auch sehr begeistert bin ich ja von „Game of Thrones“, der Serienadaption von G.R.R. Martins „Das Lied von Eis und Feuer“. Die Besetzung der Charaktere fand ich von Anfang an sehr gelungen, in späteren Staffeln wurde allerdings immer wieder von der Handlung der Vorlage abgewichen, das finde ich etwas schade.

Welche Buchreihen kennt Ihr, die als Serie verfilmt wurden? Findet Ihr es besser, eine ganze Serie statt nur einem Film zu haben?

Beste Grüße,

Nathalie Funda

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

3 Kommentare zu “Bücher in Serie

  1. Stadtbibliothek Eu 29. Oktober 2015 um 11:11 Reply

    Eine wunderbare Romanverfilmung ist, meiner Meinung nach, Shutter Island: https://stadtbibliothekineuskirchen.wordpress.com/2015/10/23/shutter-island-buch-film/
    Mich wurmt dieses Phänomen zwischen Film und Buch auch immer ein wenig. Wirklich enttäuscht war ich da bei „Shining“. Keine Frage, der Film ist Klasse und Jack Nicholsons ist ein super Schauspieler

  2. Stadtbibliothek Eu 29. Oktober 2015 um 11:18 Reply

    (…) Aber Buch und Film hatten vom Sinn her wenig miteinander zutun. VG afreitag

    • Nathalie Funda 29. Oktober 2015 um 17:56 Reply

      Danke für den Kommentar! Shutter Island ist innerlich vermerkt auf der „To Read/To Watch“-Liste. Ich find es auch immer schade, wenn in der Verfilmung so viel verloren geht, aber anderes Medium – andere Regeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: