„Viel Spaß beim Lesen“ – Ein Besuch auf der Leipziger Buchmesse

Liebe Leser,

dieses Jahr hatte ich das große Glück im Rahmen einer Schulfahrt für zwei Tage die diesjährige Buchmesse in Leipzig zu besuchen.

Das Messegelände befindet sich am Rande der Stadt. Besonders markant ist der mittlere Gebäudeteil der Messehallen, der als Glashalle Leipzig bekannt ist. Dessen gläserne Fassade ist nämlich einzigartig und ragt schon von außen hervor.

P1000357  P1000370

Innerhalb der Glashalle fand man meist Stände von verschiedenen Rundfunk- und Sendestationen. Die meisten Stände organisierten dabei Veranstaltungen zu aktuellen Büchern und luden anschließend zum Diskurs ein. Auch konnte man einen Einblick in demnächst erscheinende Bücher erhalten. Meistens war der Autor eines Buches vor Ort anwesend und es wurde über aktuelle und politische Themen diskutiert.

Die gesamte Messe verteilte sich auf mehrere Hallen. Jeder Halle war in der Regel ein Themenbereich zuzuordnen. So stöberte ich zunächst durch die Halle für Sachbücher. Dabei hatte jeder Verlag seinen eigenen Stand. Ähnlich wie in einer Buchhandlung wurden in großen Regalen aktuelle und bald erscheinende Bücher präsentiert. Die Bücher waren einem frei zugänglich, so dass auch ich sie lesen durfte, um mir einen Eindruck vom Inhalt gewinnen zu können. Zudem durfte ich Leseproben für zu Hause mitnehmen.

Eine andere Halle widmete sich den jüngeren Lesern. Auffällig war, dass bei vielen Verlagen auch Hörspiele groß beworben wurden, da diese im Trend liegen. In einem speziell eingerichteten Bereich konnte ich mir vor Ort verschiedene Hörbücher über Soundstationen abspielen lassen.

Im Bereich der Romane befand sich die LVZ-Autoren-Arena. Hier präsentierten verschiedene bekannte Autoren wie z.B. Sebastian Fitzek oder Jussi Adler-Olsen ihre Werke und wurden anschließend interviewt. Dabei gaben sie einen Einblick in ihr Alltagsleben als Autor als auch in den Schreibvorgang beim Verfassen eines Werkes.

Daneben gab es noch den Comic- und Mangabereich. Hier begegneten mir diverse Cosplayer. Bei Cosplayer handelt es sich um Menschen, die sich in Anlehnung an ihre Lieblingsbücher (meistens Mangas) oder ihre Fernsehidole verkleiden. Jedoch fiel es manchmal etwas schwer, jede Verkleidung auf den ersten Blick zu erkennen und zuzuordnen. 🙂

P1000437

Zu finden waren auch Gaming-Stände, die zum Spielen einluden. Neben großen Merchandising-Ständen gab es auch diverse Manga- und Comic-Verkaufsstände. Viele Verlage hatten zudem einen Original-Zeichner einer Comic-Reihe eingeladen. Auch ich ließ mir die Möglichkeit nicht entgehen und kaufte mir ein Comic-Heft, in welches mir der Art-Direktor eine individuelle Signatur anfertigte.

Zwischendurch hatte ich während meines Aufenthalts in Leipzig die Gelegenheit, die dort ansässige Deutsche Nationalbibliothek zu besichtigen. Die Nationalbibliothek wurde 1912 gegründet. Wegen der Teilung Deutschlands wurde später eine weitere Nationalbibliothek in Frankfurt am Main gebaut.

Die Nationalbibliothek besitzt den Sammelauftrag jedes Buch, das in Deutschland erscheint, zu sammeln. Auch internationale Werke, die über Deutschland handeln, müssen gesammelt werden. Die Verlage haben dabei die Pflicht zwei Exemplare an die Nationalbibliothek zu senden. Dementsprechend groß fallen die Räumlichkeiten der Nationalbibliothek aus.

P1000405

Insgesamt war es ein sehr schöner und erkenntnisreicher Ausflug. Allein das Stöbern ermöglichte es mir viele verschiedene Eindrücke von aktuellen Büchern zu gewinnen. Hinzu kommt, dass viele Verlage vertreten waren und so auch jedes Genre vorhanden war. Nebenbei bot das Rahmenprogramm in Form von Vorlesungen oder Diskussionsrunden eine spannende und interessante Abwechslung. Sicherlich wird auch demnächst das ein oder andere Buch von der Messe bei uns in der Bücherei vorrätig sein.

 

Beste Grüße,

Andreas Umbrich

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: