#PositivChallenge

Liebe Leser,

habt Ihr schon einmal von der #PositivChallenge gehört?

So manch einer wurde ja vielleicht schon von anderen Teilnehmern nominiert, für die anderen erkläre ich es kurz: Man soll eine Woche lang jeden Tag 3 positive Dinge posten. Wer mag, kann auch pro Tag eine Person aufzufordern, dort mitzumachen. Vor 2 Wochen war ich ebenfalls von der Partie. Meiner Meinung nach ist das eine super Sache, da es wichtig ist sich vor Augen zu führen, dass es am Ende des Tages immer etwas Positives zu berichten gibt. 🙂

Wir alle wissen (auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen), dass unser Weilen auf Erden nicht von endloser Dauer ist. Umso bedeutender, die Zeit, die wir haben dürfen zu genießen, auf welche Weise es einem halt am besten tut.

Ich kann euch ja mal von meinen Highlights berichten, vielleicht versteht Ihr dann, was ich meine:

– Nach einem stressigen Arbeitstag habe ich mich mit Kolleginnen zum Sushi essen und quatschen getroffen. Es hilft mir sehr, nach Feierabend etwas anderes als die eigenen vier Wände zu sehen und einfach mal mit lieben Menschen zu quatschen. ^_^

– Was ich mir außerdem jeden Tag versuche vor Augen zu führen, wie toll es ist, in einer richtigen Wohnung zu leben. Da die Zusage für meine Arbeitsstelle für mich sehr spontan kam, habe ich die ersten 3 Monate auf 20 qm gelebt. Nun habe ich endlich meine eigenen vier Wände und bin total dankbar! Ein richtiges Bett, Schränke, in denen man mehr als 2 Töpfe unterbringen kann und Wände, die man hübsch dekorieren kann. 🙂

– Wenn man morgens noch etwas verschlafen im Bus auf dem Weg zur Arbeit sitzt, Musik in den Ohren hat und die Sonne scheint, das erfreut mein Herz!

Egal, wie blöd der Tag gelaufen ist und wie stressig die Arbeit ist, am Ende des Tages kann man sich zumindest auf den Feierabend, liebe Menschen oder schlichtweg die Couch zum Beine hochlegen freuen!

Auch wenn das Leben nicht immer einfach ist, es lohnt sich trotzdem!

Es gibt so viel Tolles auf der Welt zu entdecken, sei es Musik, Literatur, Serien, Filme, Menschen, kulinarische Genüsse, Orte & Erlebnisse & unvergessbare Momente.

 

Ich hoffe, Ihr versteht, was ich euch mit meinen Zeilen nahelegen wollte und füge zum Abschluss noch ein Lied von Casper ein, singt er doch so schön: „Der Sinn des Lebens ist leben“.

 

Beste Grüße,

Franziska Böbber

 

 

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: