Und nach dem TÜV der GUVV …

Liebe Leser,
nach der kürzlich bestandenen „TÜV-Prüfung“ steht heute schon wieder eine Prüfung ins Haus: heute kommt ein Mitarbeiter der Unfallkasse NRW (http://www.unfallkasse-nrw.de), hervorgegangen aus der Fusion von  Rheinischem Gemeindeunfallversicherungsverband (GUVV), dem Gemeindeunfallversicherungsverband Westfalen-Lippe und der Feuerwehr-Unfallkasse NRW. Dieser prüft, ob an den Arbeitsplätzen der MitarbeiterInnen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz gewährleistet ist. Denn hier hat jeder zwei Arbeitsplätze: einen im Büro und einen im Bibliotheksbereich an den Infos.

Im Vorfeld wurde eine mehrseitige „Gefährdungsbeurteilung“ nach dem Arbeitsschutzgesetz erstellt, in der abgefragt wird, ob z.B. die Büroarbeitsplätze korrekt eingerichtet sind, jeder an seinem Arbeitsplatz genügend Bewegungsfreiheit hat und keine Stolperfallen vorliegen, z. B. dadurch, dass der Schreibtischcontainer an der „falschen“ Seite des Schreibtisches steht und man über eine aufgezogene Schublade fallen könnte. Es wird abgefragt, ob eine Brandgefährdung, z. B.  durch defekte Elektrogeräte,  vorliegt und wie man darauf achtet, dass das nicht passiert. Es wurde ermittelt, ob die Arbeitsmittel, Werkzeuge wie Scheren und Federmesser, geeignet sind und nicht „zweckentfremdet“ benutzt werden. Lärm, (zu hohe) Geräuschentwicklung bei Arbeitsgeräten, z. B. dem Drucker, werden erfasst, ebenso wie das (Raum-)Klima: ist es zu kalt, zu warm, ist die Lüftung ausreichend usw. Und es gab es eine Befragung der Mitarbeiter zu der Einschätzung ihrer psychischen Belastung.

Der Prüfer wird auch kontrollieren, ob wir regelmäßig zum Thema Arbeitsschutz geschult werden. Dabei werden nämlich einmal jährlich unsere Kenntnisse über Büroergonomie, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Notfallmaßnahmen und Stressprävention aufgefrischt.

Das wird ein interessanter Vormittag – an dem neben dem Prüfer die Bibliotheksleitung, der Hausmeister, die Fachkraft für Arbeitssicherheit der Stadtverwaltung und je ein Vertreter des Amtes für Gebäudemanagement und des Personalrats teilnehmen.

Bis demnächst wieder,

Birgit Halfkann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: