Unser Team stellt sich vor: Anja Kölbl

Liebe Leserinnen und Leser,

heute stelle ich mich vor. Mein Name ist Anja Kölbl und ich arbeite seit Oktober 2000 in der Stadtbücherei Hilden. Nach dem Studium des Bibliothekswesens an der Fachhochschule Köln, das ich im selben Jahr abgeschlossen habe, ist dies meine erste Stelle in einer öffentlichen Bibliothek.

 

P1060917 (Mobile)

 

 

 

 

 

 

Gleich zu Beginn meiner Tätigkeit in Hilden galt es, Herausforderungen zu meistern. In kurzen Abständen wurde die damals veraltete Bibliothekssoftware gegen ein aktuelles Programm ausgetauscht und das Verbuchungsverfahren auf RFID- (Radiofrequenzidentifikations-) Technik umgestellt. Hilden war damals eine der ersten Öffentlichen Bibliotheken, in welcher die RFID-Technik Einzug hielt. Im selben Zeitraum wurden erstmals alle Mitarbeiter-PCs mit moderner Bürokommunikationssoftware ausgestattet. Als zuständige Systemadministratorin war dies eine sehr herausfordernde Zeit für mich. Dass meine erste Anstellung in einer Bibliothek mit der Betreuung von Computertechnik verbunden war, ist jedoch Zufall und keine Absicht. 

Denn es war so: den Beruf der Bibliothekarin habe ich gewählt wegen seiner Nähe zu Medien, Büchern und Menschen. Und ich muss sagen, es war eine gute Wahl! Ich bin immer wieder begeistert von der Vielfältigkeit der Tätigkeiten dieses Berufes. Es macht mir große Freude, Medien für den Bibliotheksbestand auszuwählen, zu erschließen und zu vermitteln. Dabei habe ich immer die Nachfrage im Blick, denn die Tätigkeit soll für die Bibliothekskunden nützlich sein. Zur Auswahl der Medien gehört die Beobachtung des Buchmarktes, das Lesen aktueller Bücher und das Verfolgen von Trends. Das alles ist eine große Inspiration für mich. Das Lektorat – wie wir es nennen – von Medien ist der zweite große Bereich meiner Tätigkeit. Meine Sachgruppen sind dabei die Medien aus den Bereichen Lernen & Lehren, Computer & Technik, der Infothek und der sogenannten Ernsten Musik. Außerdem bin ich zuständig für die Erwerbung von Sachmedien für das Online-Angebot der BIBNET-Onleihe. Ein weiterer großer Bereich meiner Arbeit schließlich ist der Informationsdienst. In gewisser Weise ist der Informationsdienst der Abschluss der Lektoratstätigkeit. Denn im Informationsdienst wird der Bibliotheksbestand an die Kunden vermittelt und damit erfüllt sich der Zweck der Lektoratstätigkeit. Im Informationsdienst findet Ihr mich in der Regel von Dienstag bis Donnerstag.

Ich freue mich auf eine Begegnung mit Euch bei Eurem nächsten Besuch und grüße ganz herzlich,

Anja Kölbl 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: