Die rote Röhrenspinne

Liebe Leser,

heute möchte ich Euch etwas über die rote Röhrenspinne, die eigentlich nur in wärmeren Regionen Europas zu finden ist, erzählen.

Neulich in den Nachrichten berichtete der Moderator von einer Landstraße in der Stadt Owschlag in Schleswig-Holstein, die neu ausgebaut wurde und nun, aufgrund der Entdeckung der roten Röhrenspinne, wieder zurückgebaut werden muss. Das Problem liegt hauptsächlich darin, dass die Straße rund 400 Meter durch ein sogenanntes Flora-Fauna-Habitat, ein Natur- und Landschaftsschutzgebiet nach EU-Richtlinien führt und auch andere Tierarten, wie zum Beispiel Eidechsen, gefährdet sind.

Nun habe ich mir diese kleine Spinne mal genauer angesehen und finde sie, obwohl ich Spinnen eher aus dem Weg gehe, recht anschaulich, wenn nicht sogar niedlich. 🙂

Die männliche Spinne ist am auffälligsten. Sie hat einen sehr farbenfrohen Körper, vorne ist sie eher schwarz und hat weiße Streifen an den Beinen und ihr Hinterteil gleicht eher einem Marienkäfer. Die weibliche Spinne ist eher unscheinbar, sie scheint fast schwarz, hat aber auch weiße Streifen an den Beinen und einen gelben Fleck am Kopf. Sie leben in schräg unter die Erde führenden Röhren, daher wahrscheinlich auch der Name.

Anbei noch ein Bildchen der Spinne.

Rote Röhrenspinne

 

 

 
Bildquelle: „Eresus fg04“ von Fritz Geller-GrimmEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

 

 

 

Beste Grüße

Y. Alipas

Werbeanzeigen

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: