Tipp für Unentschlossene: Der Wahl-O-Mat

Liebe Leserinnen und Leser!

Schon morgen ist die Bundestagswahl und noch keine Wahlentscheidung weit und breit? Da hilft der Wahl-O-Mat. Er ist zu finden unter der Internetadresse www.wahl-o-mat.de. Die Seite, die sich dann öffnet sieht so aus:

Bei einem Klick auf „Start“ erscheint die erste von auchtundreissig Aussagen. In diesem Fall ist es eine Aussage zum Mindestlohn: „Es soll ein gesetzlicher flächendeckender Mindestlohn eingeführt werden.“ Diese Aussage kann mit „stimme zu“ / „neutral“ / „stimme nicht zu“ bewertet werden.

Nachfolgend erscheinen siebenunddreissig weitere Aussagen, bei der die eigene Bewertung abgegeben wird. Die Aussagen sind dieses Mal unter anderem zum Betreuungsgeld, zum Tempolimit, zur Videoüberwachung, zur Flüchtlingspolitik, zur Frauenquote und zum Lohnersatz bei Pflegezeit. Habt Ihr alle Fragen beantwortet, kommt zum Schluss die Auswertung, also die Übereinstimmung Eurer Ansichten mit den Wahlprogrammen der Parteien. Hierbei können einzelne Parteien ausgewählt werden.

P1040926 (Mobile)

Die Übereinstimmung wird in einem Balkendiagramm dargestellt und in Prozent angegeben. So entsteht ein „Ranking“, welche Partei am ehesten Eure Meinung vertritt und sich dafür einsetzt und welche am wenigsten.

Ich benutzen den Wahl-O-Maten schon seit vielen Jahren und er hilft mir, meine Entscheidung in Übereinstimmung mit meinen Werten zu treffen.

Hinweis: Der Wahl-O-Mat ist eine seit 2002 von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) betriebene Webpräsenz für interaktive Online-Wahlinformationen. Das Programm soll die Möglichkeit bieten, eine Entscheidungshilfe für aktuell anstehende Europa-, Bundestags- oder Landtagswahlen zu erhalten. Die Fragen des Wahl-O-Mat werden von Jungwählern zusammengestellt und richten sich vorrangig auch an diese Zielgruppe. So wurde der Fragenkatalog für die Bundestagswahl 2013 von einem Redaktionsteam aus 25 Jungwählerinnen und Jungwählern im Alter von 18 bis 26 Jahren aus allen Teilen der Bundesrepublik entwickelt. (Nach Wikipedia)

 

Viel Spaß mit dem Wahl-O-Maten wünscht A. Kölbl!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: