Lachen ohne Ende mit Ralf Schmitz

Liebe Leser,

ich war am 12.09.2013 mit meinem Mann, Melanie Schulz und ihrem Mann in der Hildener Stadthalle und habe mir Ralf Schmitz mit seinem Programm „Schmitzpiepe“ angeschaut. Bereits gegen 18.30 Uhr war es schon sehr voll vor der Stadthalle, da die Karten mit freier Platzwahl verkauft wurden. Bei ca. 1.200 Sitzplätzen möchte jeder ja dann einen mit einer guten Sicht ergattern. Wir hatten Glück und bekamen Plätze in der Mitte der 6 Reihe – nah genug an der Bühne, aber weit genug weg von Ralf Schmitz, der ganz gerne Leute aus dem Publikum auf die Bühne holt. 🙂
volle Stadthalle

Ein toller Programmpunkt waren die SMS, die Ralf Schmitz von seiner Mama bekommen hat. Es waren anfängliche SMS und sie hatte so ihre Schwierigkeiten, wie man hier lesen kann. Was Mama Schmitz damit sagen wollte: „Wie macht man eigentlich ein Satzzeichen?“
Wie man sieht hat sie das Satzzeichen dann einfach ausgeschrieben. 🙂

SMS von Mama Schmitz

Sehr lachen mussten wir unter anderem bei seiner Erzählung, wie ihn seine Mutter früher in blaue Strumpfhosen gesteckt hat. Nacherzählen kann man das nicht, deshalb seht es Euch am besten selbst an:  Ralf Schmitz live – Strumpfhose

Solltet Ihr also die Möglichkeit haben, Ralf Schmitz live zu sehen, dann geht hin! Für mich war es jedenfalls ein sehr lustiger Abend und ich werde mir sein nächstes Programm auf jeden Fall auch wieder anschauen. Nach seiner ca. dreistündigen Show kam Ralf Schmitz dann auch noch ins Foyer, unterschrieb Autogrammkarten und ließ Fotos mit sich machen. Falls Ihr es nicht zu einer Show schafft, könnt Ihr Euch z.B. mal ein Hörbuch oder eine DVD ausleihen, beides haben wir natürlich im Bestand. 😉

   

Zum Schluss habe ich noch eine SMS von Ralfs Mama. Könnt Ihr mir sagen, was sie ihrem Sohn mitteilen wollte? Ich freu mich schon auf Eure Vorschläge!

Beste Grüße,
Nora Heisterkamp

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

3 Kommentare zu “Lachen ohne Ende mit Ralf Schmitz

  1. Anonymous 27. Januar 2017 um 20:56 Reply

    Autokorrektur😂😂😂
    Herzliche Urlaubsrüße aus London. Wir sind in „…“ Total toll. Hier kann man Kutschen mieten.Sarah hat kein wlan mehr. Dicken Kuss. Mama

  2. Anonymous 14. April 2017 um 21:28 Reply

    Also das öye toyo weis ich zwar nicht aber dafür den rest: herzliche grüsse aus london. Dan kommt eben das mit öye toyo. Total toll. Hier kann man kutschen miten. Und ich weis es ist seltsam aber sara hat kein anal mehr heist tatsächlich: papa hat keinen bock mehr … ich sags ja: seltsam. Aber auch witzig. So und jetzt noch den rest: dicken kuss mama
    :-)))))

  3. Sabrina 27. September 2017 um 13:56 Reply

    Herzliche Urlaubsgrüße aus London. Wir sind in „old town“. Total toll. Hier kann man Kutschen mieten. Papa hat keinen Bock mehr. Dicken Kuss. Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: