Cronut

Gebäck

Cronut (Bildquelle: http://www.dominiqueansel.com)

Liebe Leserinnen und Leser,

habt Ihr schon vom Cronut gehört?
Hat es etwas mit dem Musiker Cro zu tun oder handelt es sich um eine Krokodilnuss?

Nein, denn ein Cronut ist Gebäck, dass zur einen Hälfte aus Croissaint und zur anderen Hälfte aus Donut besteht.
Nachdem der Teig drei Tage geruht hat, werden aus ihm Kringel geformt. Im Anschluss werden sie in Traubenöl frittiert. Oben drauf noch Zucker, Guss und Buttercremefüllung.
Diese von Dominique Ansel kreierte Leckerei ist in New York gerade der Renner.
Die Bäckerei kommt mit dem Backen gar nicht mehr hinterher, da schon morgens um 8 Uhr, wenn der Laden öffnet, eine sehr lange Warteschlange anzutreffen ist. Damit möglichst viele Kunden bedient werden können, darf  jeder Kunde maximal zwei Cronuts kaufen. Sogar eine Fanpage hat er schon: http://cronut.org/ .

Seit Mai gibt es das Gebäck zu kaufen und jeden Monat mit einer neuen Füllung. So gab es im Mai die Geschmacksrichtung Rose-Vanille und im Juni ist es Lemone-Ahornsyrup. Im Juli gibt es den Cronut mit Brombeergeschmack zu kaufen.
Der 500 Kalorien schwere Kringel kostet stolze 5 Dollar.

Dominique Ansel gibt noch den Tipp, dass Cronuts sofort gegessen werden sollen, da sie aufgrund ihrer Frische nur eine kurze Haltbarkeit haben. Zum Teilen des Gebäcks soll ein Messer mit Wellenschliff verwendet werden, damit die einzelnen Schichten nicht zerdrückt werden. Auch sollten diese Leckereien nicht gekühlt werden, da sie sonst die Feuchtigkeit aus dem Kühlschrank aufnehmen und matschig werden würden.

Schafft der Cronut es bis nach Deutschland? Was meint Ihr?

Beste Grüße
Stephanie Koopmann

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: