Blogs

Liebe Leser,

lest Ihr außer unserem tollen Blog eigentlich auch noch andere Blogs?

Mittlerweile bin ich ein absoluter Fan davon. Es gibt eigentlich zu fast jedem Thema einen eigenen Blog. Es gibt Blogs, die einfach nur aus dem Alltag erzählen, aber auch welche nur über Tees oder Schokolade. Übers Backen, Stricken und Nähen.

Am liebsten mag ich aber die Blogs, in denen Leute aus ihrem Arbeitsalltag erzählen. Ein paar meiner Lieblingsblogs möchte ich Euch daher gerne einmal vorstellen:

Ganz oben ist natürlich „Pharmama“. Eine Apothekerin aus der Schweiz, die viele tolle Sachen über ihre Kundschaft zu berichten hat. Ich glaube, ein Job, in dem noch mehr mit den Kunden diskutiert wird, gibt es kaum. Aber so kann ich täglich in den Blog reinschauen und mich köstlich amüsieren.

Kennt Ihr vielleicht das Buch „Dann press doch selber, Frau Dokta“? Ich habe es selber noch nicht gelesen, werde das aber noch nachholen. Das Buch stammt ebenfalls von einer Bloggerin: Frau Josephine Chaos. Der Name ist natürlich nur ein Pseudonym, aber Frau Dokta Choas bloggt auf „Heldin im Chaos“ amüsante Dinge über Babys, Gebärende und über alles, was der chaotische Alltag in einer Klinik so hergibt.

Der „Kinderdoc“ schreibt bei „Kids and me“ über seine kleinen Patienten.  Es macht einfach nur Spaß zu lesen, dass zwar die Kleinen die Patienten sind, es aber eher die Großen sind, denen geholfen werden muss. Einfach einmalig.

Und wenn Ihr schonmal an der Kasse im Supermarkt über den Kunden vor Euch geschmunzelt habt, dann müsst Ihr einfach den Blog „Das Kassenmädchen“ lesen. Ich persönlich habe da schon so einige Male herzhaft gelacht oder einfach nur den Kopf geschüttelt.

Da „Mama sein“ der schönste, anstrengendste, wichtigste und lustigste Job der Welt ist, gehört dieser Blog auch dazu. Auf „Mama mach mal“ zeigt diese Mama, wie kreativ sie ist. Aus einfachen Schränken kann noch so alles Mögliche und Nützliche werden. Aus zu kurzer Kleidung wird passende. Und an die Haustiere wird auch noch gedacht. Nur zu empfehlen.

Da ich selber auch privat Bloggerin bin, möchte ich Euch um etwas bitten: Wenn Ihr einen Blogbeitrag lest und etwas dazu sagen wollt, dann seid nicht schüchtern, sondern schreibt einfach einen Kommentar. Ich weiß, dass sich alle Kolleginnen freuen, wenn es einen Kommentar zu einem ihrer Beiträge gibt. Und so geht es bestimmt auch den anderen Bloggern. Also ran an die Tastatur und kommentieren.  🙂

Beste Grüße,

M. Schulz

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

2 Kommentare zu “Blogs

  1. Rebecca Jansen 11. Juli 2013 um 13:31 Reply

    Oh je! Nun hab ich noch mindestens einen Blog mehr in meiner Aboliste. Wann soll ich das nur alles lesen;-)

  2. machermama 11. Juli 2013 um 16:39 Reply

    Danke für die Empfehlung meines Blogs!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: