»Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.« (Plato) – Spielenachmittag in der Stadtbücherei Hilden im Rahmen der Projektwoche Geld

Blogbeitrag Spielenachmittag Projektwoche Geld

Liebe Leser,

habt Ihr mal wieder Lust Gesellschaftspiele zu spielen oder die Wii U bei uns auszuprobieren? Im Rahmen der Projektwoche „Geld“ findet am 12.07.2013 von 16 – 19 Uhr ein Spielenachmittag für kleine und große Spielefans statt. An dem Tag könnt ihr mit anderen gemeinsam bei uns spielen. Natürlich sind es Spiele, in denen es um „Geld“ geht.  Vielleicht lernt Ihr dabei auch neue Leute kennen oder Eure Mitmenschen besser kennen ;). Als Gewinner erhaltet Ihr sogar eine kleine Überraschung. Nun fragt Ihr Euch sicher, welche Spiele an diesem Nachmittag gespielt werden. Der bekannte Klassiker „Monopoly“ darf  bei diesem Spielenachmittag  natürlich nicht fehlen. Dieses Spiel kann an diesem Tag gleich in drei verschiedenen Varianten bei uns gespielt werden: Monopoly, Monopoly Junior und Monopoly für die Wii U. Wem das Spiel nicht bekannt ist, für den gibt es hier nochmal eine kurze Erklärung dazu:

Monopoly

Monopoly wird mit zwei bis acht Spielern gespielt. Jeder Spieler erhält ein festgelegtes Startkapital (in der Regel 1500 € in der gängigen deutschen Grundversion) und besitzt eine Spielfigur, die sich zyklisch im Uhrzeigersinn auf dem Spielbrett wie in einer Stadt bewegt. Dann wird mit Spielgeld investiert oder gehandelt. Es gibt kein negatives Vermögen. Die Spieler kommen im Uhrzeigersinn an die Reihe und versuchen möglichst viele Straßen und Häuser zu bekommen. Die Ereigniskarten können neben dem Würfeln als Zufallselement angenehme und unangenehme Überraschungen (z.B. einen Geldbetrag muss aufgrund von Raserei bezahlt werden) bieten. Eine Karte ist zu ziehen, wenn man auf ein Ereigniskartenfeld gelangt.
Das Ziel des Spieles ist es, als Einzelner am (evtl. zeitlich vorab festgesetzten) Ende das größte Vermögen zu besitzen, indem man möglichst viel Miete kassieren kann und die anderen Mitspieler somit in die Insolvenz treibt.

Außerdem könnt Ihr an diesem Nachmittag auch noch folgende Spiele bei uns spielen:

Zaster

Lottokönig oder Pleitegeier? Bei der aufregenden Reise durch den Monat stösst man jeden Tag auf neue Ereignisse, die einem das Geld durch die Finger rinnen lassen oder einen unverhofften Geldsegen bescheren. Wer am Monatsende den meisten Zaster hat gewinnt.

Spiel des Lebens

Die Faszination, den Lebenslauf spielerisch zu gestalten und auf verschiedenen Stationen möglichst viel Geld zu verdienen, sind die zentralen Elemente von diesem Spiel. Da wird der Sohnemann plötzlich zum Vater von Zwillingen oder Mutter heiratet endlich in weiß. Das Glücksrad gibt mit den Zahlen 1 – 10 die Bewegungspunkte auf der Straße des Lebens vor. Der Ausgangspunkt ist für alle Spieler gleich. Sie müssen sich entscheiden, welche Karriere sie starten möchten und stehen vor der Frage: Studieren oder gleich ins Berufsleben einsteigen? Weggabelungen auf dem bunten Spielbrett mit Bergen und Gebäuden, stellen die Spieler immer wieder vor neue Entscheidungen wo die Reise hinführt und ermöglichen gleichzeitig, das einmal begonnene Leben anders zu gestalten. Auf der aufregenden Reise durch das Leben erwarten die Spieler vier verschiedenfarbige Aktionsfelder, die über den Spielverlauf entscheiden. Je nach Farbe muss der Spieler die Anweisungen des Feldes befolgen oder kann frei wählen, ob er den „Ratschlag“ annimmt. Wer am Endes des Spiels am meisten Geld hat ist der Gewinner.

Wenn Ihr Euch nun entschieden habt beim Spielenachmittag mitzumachen, dann

– greift  zum Telefonhörer und wählt (02103/72-302)
– schreibt eine eMail (stadtbuecherei@hilden.de) oder
– kommt zu uns,

um Euch anzumelden.

Beste Grüße

I.Bollwerk

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: