Bitte recht freundlich

Liebe Leser,

wenn jemand einen Raum betritt, in dem sich schon Menschen befinden, grüßt der Hereingekommene normalerweise zuerst. Bei uns in der Bibliothek ist das manchmal ein wenig anders, da häufig viele Menschen gleichzeitig den Raum betreten, aber in der Regel nur eine einzige Person hinter der Infotheke sitzt … deshalb kommt es ganz darauf an, wer zuerst den Blickkontakt herstellt.

Manchmal passiert es, dass ich jemanden hereinkommen sehe und begrüße, aber mein Gruß nicht erwidert wird. War ich zu leise? Oder der andere zu sehr in Gedanken? Ich glaube, in den seltensten Fällen wird der Gruß nicht erwidert, weil jemand nicht grüßen will.

Ein anderes Mal grüße ich vielleicht jemanden zweimal, wie er mir an unterschiedlichen Stellen im Haus begegnet.

Macht es einen Unterschied, ob ich jemanden mit einem Lächeln begrüße oder nicht? Wenn wir auf der Straße einen Menschen treffen, der uns sympathisch ist, lächeln wir ganz automatisch (von umarmen und Küsschen-Ritual mal ganz abgesehen). Wenn es jemand ist, den wir nicht so sehr mögen, lächeln wir nicht – oder es fühlt sich falsch an.

Im Job ist es ganz ähnlich – es sollte natürlich so sein, dass wir jeden anlächeln können, ganz egal, ob wir unser Gegenüber als angenehm empfinden oder nicht! Von uns wird – und darf auch – erwartet werden, dass wir freundlich sind. Und in den allermeisten Fällen wird das auch erwidert.

Hin und wieder jedoch wird uns deutlicher Unmut entgegen gebracht. Sei es, weil Versäumnisgebühren entstanden sind oder der Kopierer nicht funktioniert – oder weil ein entliehenes Buch einen Wasserschaden hat und es deshalb ersetzt werden muss, eine DVD nicht abspielbar ist oder bei einer Zeitschrift die Beilage fehlt. Da kann es schon mal zu Diskussionen kommen.

Die Freundlichkeit ist also nicht immer auf beiden Seiten gleich. Manchmal aus nachvollziehbaren Gründen. Hin und wieder ärgert man sich auch über sich selbst, lässt den Ärger dann aber an seinem Gegenüber aus.

Deshalb spreche ich mich hier und heute für einen freundlichen Umgang miteinander aus, auch wenn man mal etwas kritisieren muss. Selbst dann sitzt einem doch ein Mensch gegenüber, der versucht, Probleme zu lösen und nicht, dieselben entstehen zu lassen.

Wenn wir alle mitmachen, lässt sich vieles regeln – mit einem Lächeln 🙂

Beste Grüße,

S. Tewes

Team mit Herz

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: