Mobbing und die Folgen. Ein Beitrag unserer Praktikatin Michelle

Lieber Leser,

seit über zwei Wochen macht Michelle aus der 8. Klasse der Paul-Maar-Schule Hilden ein Praktikum bei uns. Michelle postet gerne bei Facebook und kannte auch schon unseren Blog. Sie wollte gerne einen eigenen Blogbeitrag schreiben und diesen Wunsch erfüllen wir doch gerne 🙂 Das Thema ist Mobbing. Auch, wenn es an Michelles Schule nicht so schlimm ist – Mobbing ist schon ein Thema. Hier also Michelles Überlegungen dazu:

Manche sagen: „Wie siehst du denn aus?“
Andere sagen: „Hau ab, wir wollen dich nicht hier haben!“
Und man selbst fragt sich: „Habe ich vielleicht zu viele Pickel im Gesicht, ist meine Kleidung schmutzig oder wieso werde ich nicht von meiner Schulklasse akzeptiert, so wie ich bin?“.
Wenn man gemobbt wird, dann wollen die Klassenkameraden einen erniedrigen, fertigmachen oder bloßstellen und dass vor allen in der Klasse oder der ganzen Schule.

Lehrer können meistens nicht viel mehr machen als Strafen zu verteilen. Aber auch schlimme Strafen halten manche Schüler nicht davon ab, andere zu mobben. Es ist leider so, dass viele trotzdem weiter mobben. Dass sie bestraft werden, ist ihnen egal.
Schüler, die gemobbt werden, kommen sehr ungerne zur Schule. Sie arbeiten nicht richtig im Unterricht mit und gehen in der Pause in eine Ecke, in der keine anderen Schüler sind. Meistens essen sie still ihr Pausenbrot, hören Musik oder lesen ein Buch.
Nach Unterrichtsschluss halten gemobbte Schüler viel Abstand zu ihren Klassenkameraden. Sie wollen ihren Peinigern meistens aus dem Weg gehen.  Ein Tipp ist, in Situationen, in denen  die Mitschüler handgreiflich werden, am besten jemanden aufsuchen, der einem hilft. Dazu zur Schule zurückgehen oder einen Ort aufsuchen, der eine „Notinsel“ ist, zum Beispiel die Stadtbücherei Hilden.

Wenn Ihr gemobbt werden, dann holt Euch Hilfe! Geht zu Eurem Lehrer, zur Schulleitung und sprecht mit Euren Eltern darüber.

Viele Grüße von Michele

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: