Chester, der beste Autor der Welt

Das behauptet jedenfalls Chester von sich … Er ist ein egoistischer und dicker Kater, der alles tut, um im Mittelpunkt zu stehen.
So lässt er es sich nicht nehmen, seinem Frauchen, der Autorin Melanie Watts, in die Arbeit zu pfuschen.
Melanie Watt wollte eigentlich eine schöne Mäuse-Geschichte schreiben, aber da hat sie die Rechnung ohne Chester gemacht.
Ständig ist er mit seinem roten Filzstift parat und schreibt sich die Geschichte, wie sie ihm gefällt.
Er lässt beispielsweise die Maus per Flugzeug aus seinem Sessel an einen ganz, ganz weit entfernten Ort fliegen, denn schließlich ist das sein Sessel.
Er zückt also seinen roten Stift, malt ein Flugzeug und die Maus ist weg.
Hat er die Oberhand gewonnen, beschreibt er eine komplette Seite mit selbstverliebtem Zeug voll:
„Es war einmal ein großartiger Kater namens Chester. Das bin ICH.
Chester wie

Charmant
Hübsch
Elegant
Schlau
Talentiert
Erstklassig
Regelrecht umwerfend“.

Das Kinderbuch treibt nicht nur Kindern Tränen in die Augen, sondern vor allem Erwachsenen und Katzenliebhabern.
Vor kurzem ist bereits ein zweiter Teil erschienen, dessen Cover vielversprechend aussieht.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: