Reingehört und bewertet: Joy Fielding „Im Koma“

Heute möchte ich Euch von dem Hörbuch von Joy Fielding „Im Koma“ berichten.
Eine Kollegin von mir hatte das Buch damals gelesen und war sehr begeistert. Da ich zu dieser Zeit jedoch ein anderes Buch gelesen habe und ich nie mehrere Bücher gleichzeitig lese, habe ich es mir als Hörbuch ausgeliehen für die Autofahrten.
Ich war sehr gespannt, denn die Kurzrezension auf dem Rückencover und die Erzählungen meiner Kollegin hörten sich spitze an:
Es geht darum, dass eine junge Frau in einer Tiefgarage in ihr Auto einsteigen will und in letzter Sekunde ein Wagen angerast kommt und auf sie zusteuert. Als sie im Krankenhaus wieder zu sich kommt, ist sie umgeben von Dunkelheit und kann sich nicht bewegen, zudem fühlt sie sich bedroht. Sie ist im Koma, kann jedoch alles hören! Wer hat ihr das angetan?

Die Geschichte liefert wirklich gute Voraussetzungen für einen packenden Thriller – jedoch ist die Besetzung der Sprecherin mit Hansi Jochmann eine echte Fehlbesetzung, meiner Meinung nach!
Ich war wirklich von Anfang an von dieser Stimme bzw. der Art des Vorlesens abgeneigt. Monoton spricht sie den Text und wenn sie mal davon abweicht, macht sie Stimmen nach – was aber auch nicht besser, sondern eher schlimmer ist!
Normalerweise hätte ich das Hörbuch nicht weiter angehört, hätte meine Kollegin nicht so von dem Buch geschwärmt!
Hier gibt es eine Hörprobe von „Im Koma“, dann könnt Ihr Euch selbst einen Eindruck der Sprecherin verschaffen.

Fazit: Die Story ist toll, wirklich empfehlenswert!! Also falls ihr das Buch nicht lesen wollt und doch das Hörbuch wählt (und Euch die Stimme auch nicht gefällt): nur Mut, man gewöhnt sich irgendwann an die Stimme und fällt beim Zuhören nicht selbst ins Koma, dank der spannenden Story 😉

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: