Grimms Märchen neu gedeutet in 12 Bildern – Die Ausstellung

Anlässlich des Märchenmonats September findet in der Stadtbücherei vom 5. bis 29. September die Ausstellung „Grimms Märchen neu gedeutet in 12 Bildern“ der Berliner Künstlerin Renate von Charlottenburg statt.

Renate von Charlottenburg

Renate von Charlottenburg

Renate von Charlottenburg wurde 1952 in Bochum geboren. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie an der Ruhr-Universität. Nach Auslandsaufenthalten in Indien und Südfrankreich zog sie sich zusammen mit ihrem Lebensgefährten auf’s Land zurück. Gemeinsam entwickelten sie ein in sich geschlossenes System pädagogischen Spielzeugs, welches auf die Universalisierung des kindlichen Bewusstseins zielt und bis heute von der ‚Fachwelt’ in allen deutschsprachigen Ländern hoch geschätzt wird.
Außerdem publizierten sie mehrere Bücher (u.a. zwei Gedichtbände), welche von Renate von Charlottenburg illustriert wurden. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

Neben den 12 Bildern, in denen die Grimmschen Märchen neu gedeutet werden, werden auch drei Bilder aus der Reihe „Märchen and the city“ in unseren Räumen ausgestellt.
Hier im Blog werden wir nacheinander alle Bilder vorstellen. Außerdem verweisen wir auf die Homepage der Künstlerin, auf der es noch weitere Werke zu sehen gibt: http://www.renate-von-charlottenburg.de

Die Ausstellung wird heute abend im Rahmen der Veranstaltung „Grimms Märchen in der Urfassung“ mit Jessica Burri um 19:30 Uhr eröffnet.
Der Eintritt (nur Abendkasse) beträgt 8 Euro (mit Itter-Pass 4 Euro).

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: