Schon gehört? Diese Woche im Soundgarden

Hallo liebe Leser,

„Schon gehört? Diese Woche im Soundgarden“ hat vielleicht der eine oder andere bereits als wöchentliche Blogreihe in unserer „Leseoase“ wahrgenommen. Nach dem letzten Coachingtag (Web 2.0) ist uns aufgefallen, dass wir im Blog noch nicht erklärt haben, wie der Name entstanden ist und was es mit der Blogreihe auf sich hat. Manchmal ist einem beim Blogschreiben gar nicht so bewusst, wie groß das Internet ist und das auch viele Menschen den Blog lesen, die noch nie in unserer Bücherei waren und die sich fragen „Soundgarden: Was’n‘ das?“ Das Soundgarden ein eher spezieller Begriff ist, ist mir persönlich erst bewusst geworden, als mich letztens jemand fragte: „Wieso schreibst Du einen wöchentlichen Blog über die Band Soundgarden?!“ Unser Soundgarden in der Stadtbücherei hat nicht viel mit der Band aus den 90ern zu tun. Einzige Gemeinsamkeit: Der Soundgarden bei uns macht auch Musik. Genauer gesagt: er spielt Musik ab. Im Grunde genommen ist es nichts anderes als ein 3- fach CD Player mit Kopfhörern. Der Name Soundgarden ist im Februar 2012 von einer Kundin vorgeschlagen worden, als wir im Rahmen einer Facebook Umfrage nach einem passenden Namen für unsere neue Hörstation gesucht haben. Hörstation, der ursprüngliche Name des Musikabspielgerätes, fand das gesamte Team der Stadtbücherei nicht besonders ansprechend.

Soundgarden ohne Garten

Soundgarden ohne Garten

Soundgarden mit Garten

Soundgarden (ins Deutsche übersetzt „Musikgarten“) fanden die meisten Kolleginnen passend. Den Sound hatten wir schon durch unseren großen, aktuellen Bestand an Musik CDs im Haus,  nun fehlte noch der Garten. Im ersten Bild sieht man unseren Soundgarten noch ohne Garten. Im zweiten Bild klebe ich, Nina Bätzgen, Lektorin für u.a. aktuelle Musik CDs, gerade den Garten an die Wand. Wir nutzen den Soundgarden, um unseren Besuchern wöchentlich drei unserer aktuellen CDs in der Bücherei vorzustellen. Jeder Besucher kann sich alle drei CDs komplett anhören oder verschiedene Titel auswählen. Einfach Kopfhörer auf die Ohren und auf „Play“ drücken. Unser Ziel ist es, Musik aus möglichst vielen Musikrichtungen zu präsentieren. In der Bücherei und parallel dazu wöchentlich in diesem Blog.

Jetzt ist Eure Gelegenheit, die Musikauswahl des Soundgardens zu kommentieren! Hinterlasst einen Kommentar, nennt Vorschläge über aktuelle Bands, Sänger, Sängerinnen die unbedingt von uns vorgestellt werden sollten.

Viel Zeit um die Musik für diese Woche vorzustellen bleibt mir heute nicht mehr, deshalb heute mal die Kurzvariante der Musikvorstellung. 🙂

Vom 29.08.-05.09.2012 könnt Ihr im Soundgarden in folgende CDs reinhören:

Roman Lob: Changes

Nolwenn Leroy: Bretonne

Marcus Miller: Renaissance

Diese Woche im Soundgarden

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: