„Mist… ich muss aufhören zu lesen!!!“

Wer kennt diesen Gedanken nicht? Man liest z.B. ein spannendes Buch und es ist Zeit zum Schlafen oder man hat einen Termin. Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie man sich merken kann, wo man gerade ist:

1) Man legt das Buch, wie auf dem Bild zu sehen, beiseite.
Bitte NICHT machen! Denn das schadet der Buchbindung und es geht schneller kaputt!

2) Man macht ein Eselsohr (knickt die Seite oben an der Ecke ein).
Bitte NICHT machen! Denn man kann sich vorstellen, wie ein Buch aussieht, wenn es schon mehrfach ausgeliehen wurde und jeder das macht …

3) Man benutzt einen Zettel oder ein Lesezeichen.
„Daumen hoch“, das ist die beste Lösung!!!

Lesezeichen gibt es ja in hunderten Varianten. 2 Vorschläge habe ich für Euch, wie Ihr Euch selber schöne Lesezeichen basteln könnt.
Diese Lesezeichenmonster werden auf die Ecke des Buches gesteckt.

Wie man sich ein Schlittschuhlesezeichen häkelt, könnt Ihr hier erfahren.
Schlittschuhlesezeichen

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Ein Kommentar zu “„Mist… ich muss aufhören zu lesen!!!“

  1. dorinalutz 23. September 2014 um 15:48 Reply

    Tolle Idee die Lesezeichenmonster!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: