Spielvorstellung – The Last Story – Nintendo Wii

Heute möchte ich Euch ein Nintendo Wii Spiel vorstellen, das 2010 auf den Japanischen Markt gekommen ist. Erst seit diesem Jahr bekommt man das Spiel auch auf dem Deutschen Markt, aber nur in englischer Sprache mit deutschem Untertitel.

Es handelt sich um ein klassisches Rollenspiel, in dem der Charakter Aufgaben lösen und Schlachten gewinnen muss. Im Gegensatz zu anderen Rollenspielen steht der Spieler von Anfang an nicht alleine da. Eine insgesamt vierköpfige Söldnertruppe trifft in einer Höhle auf Echsenwesen und Skelette und muss erst einmal kämpfen. Mit Hilfe eines Tutorials bekommt man die verschiedenen Kampfschritte gezeigt und kann diese direkt am Gegner ausprobieren. Die Hauptfigur in diesem Spiel ist der Söldner Zael, der alles versucht, um ein Ritter zu werden und dem König zu dienen. Und so wird der Spieler durch ein wirklich gutes Abenteuer voller Intrigen und Kampfszenen, aber auch Freundschaften geführt.

Die Grafik des Spiels ist unschlagbar. Hier hat sich der Macher, der Final-Fantasy-Vater Hironobu Sakaguchi, selbst übertroffen – kannte man bis lang ja nur Spiele, die zwar in ihrer Story gut waren, jedoch die Grafik immer etwas auf der Strecke blieb. Bei diesem Spiel wird nichts ausgelassen, man hört jeden Schritt des Spielers, egal welche Geschwindigkeit er an den Tag legt, das Rauschen des Wassers und selbst die Kirchenglocken. Früher war es bei der Grafik möglich, durch andere Spielfiguren quasi „durch zu rennen“, aber glaubt mal ja nicht, dass das bei diesem Spiel möglich ist. Hier kann man andere Figuren, versehentlich oder absichtlich, anrempeln. Aber Vorsicht, sie werden sich beschweren!

Alles in allem ein super Spiel, welches ich wärmstens empfehlen kann!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: