Unser Team stellt sich vor: Stephanie Semm

Und noch eine FaMI!

Seit 2008 kann ich mich zum Team der Stadtbücherei zählen. In dem Jahr begann ich meine Ausbildung in der Stadtbücherei Hilden und lernte in den folgenden drei Jahren die verschiedenen Arbeitsbereiche einer FaMI intensiv kennen. Außerdem machte ich Praktika im Kulturamt und im Archiv der Stadt Hilden.

2010 wurde es mir ermöglicht, ein Praktikum in Schottland zu absolvieren. In der Nationalbibliothek habe ich drei Wochen mitgearbeitet und dabei nicht nur neue Arbeitsweisen- und abläufe kennengelernt, sondern auch mein Englisch verbessert.

Im Gegensatz zur Nationalbibliothek ist unsere Bücherei klein. Das liegt daran, dass sie ein anderes Aufgabengebiet hat. Aufgabe der schottischen Nationalbibliothek ist es, alle in und über Schottland erschienene Literatur zu sammeln. Wir als öffentliche Bibliothek haben einen kleineren Bestand, der den Einwohnern Hildens angepasst ist. Die Kernaufgabe einer öffentlichen Bibliothek ist es allen Bürgerinnen Zugang zu Informationen zu ermöglichen.

Das Land ist nur zu empfehlen, obwohl ich von Loch Ness etwas enttäuscht war. Nicht, dass ich „Nessi“ nicht gesehen habe, die gibt es rund ums Loch massenhaft. Ich habe es mir etwas geheimnisvoller vorgestellt, aber dabei war es ein herrlicher, großer See.

Ungeheuer von Loch Ness
Eine tolle Zeit, eine tolle Stadt, eine tolle Bibliothek und eine Überlegung, ob ich nicht auswandere. Jedoch fühle ich mich in der Hildener Bücherei so wohl,  dass ich mir den Gedanken gleich wieder aus dem Kopf geschlagen habe.

2011 habe ich meine Ausbildung beendet und wurde zum Glück weiterbeschäftigt. Darüber freue ich mich sehr, denn dies ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.

Seither bin in für die Erwerbung, mit Ausnahme der Auswahl der Bücher, und Einarbeitung im Kinderbuchbereich zuständig. Daneben kümmere ich mich mit der Lektorin, Nadine Reinhold, um Medienboxen und die Schülerbüchereien. Außerdem gehören die Eilbestellungen zu meinen Aufgaben, die die Lektorinnen an mich weitergeben. Darunter fallen Medienwünsche und Bestseller, die schnellstmöglich in unserem Bestand stehen sollen. Wie alle Kolleginnen schreibe ich Blog- und Facebookeinträge. Seit ein paar Wochen sind wir auch bei twitter aktiv und ich bin gespannt, wie es sich entwickelt.

Wir sehen uns nach unserer Schließungszeit an der Infotheke!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

3 Kommentare zu “Unser Team stellt sich vor: Stephanie Semm

  1. Edda 18. Mai 2012 um 18:51 Reply

    Schöner Blogbeitrag 🙂

    • Se 21. Mai 2012 um 08:00 Reply

      Danke 🙂

  2. […] Heisterkamp, Frau Semm, Frau Bollwerk und ich (Frau Tewes) wurden herzlich empfangen. Die Buchhandlung, die vom […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: