„Vorlesen ist schön in jeder Sprache“ – Mehrsprachige Vorlesestunde in der Stadtbücherei

Unter dem Motto „Vorlesen ist schön in jeder Sprache“ startete vorgestern eine neue Veranstaltungsreihe in der Stadtbücherei. Bei der mehrsprachigen Vorlesestunde wurde es international, denn drei eherenamtliche Vorlesepatinnen, Jutta Stichnoth, Dragica Schröder und Günay Yilmaz stellten die Geschichte  „Der Regenbogenfisch in der Tiefsee“ in  den Sprachen  Deutsch, Serbisch und Türkisch vor. Die Vorlesepatinnen haben im Januar in der Stadtbücherei einen Workshop zum Thema Vorlesen besucht und sich intensiv auf ihr Auftreten vorbereitet. Möglich wurde dieses Projekt mit Hilfe des Hildener Lions-Club und des Hilfswerkes des Lions-Clubs, daher ließen es sich  Ralf G. Kraemer und Wolfgang Jo Huschert vom Vorstand des Lions Clubs auch nicht nehmen bei dieser Veranstaltung dabei zu sein.

Eingeladen waren dazu 18 Vorschulkinder des Familienzentrums „Kunterbunt“. Gespannt und konzentriert lauschten die Kinder dem Vortrag der Vorlesepatinnen, die passend zum Buch mit selbstgefertigten Accessoires, einem blauen Umhang und Regenbogenfischketten, ausgestattet waren. Eine Geschichte in drei Sprachen zu hören erfordert eine gr0ße Portion Geduld, vor allem wenn man die fremden Sprachen gar nicht versteht. Eine kleine Zuhörerin kommentierte dann die fremsprachigen Passagen auch immer mit den Worten: „Jetzt verstehe ich wieder gar nichts!“  Nichtsdestotrotz bekamen die Vorlesepatinnen reichlich Applaus und Anerkennung von allen Zuhörenden und vor allem von den Kindern, die ja selber ganz gespannt auf die Schule und das Lesen lernen sind. Anschließend bastelten die Kinder gemeinsam ein Aquarium. Jedes Kind malte einen Fisch, der dann anschließend in einem vorbereiteten Karton aufgängt wurde, so dass der Regenbogenfisch und seine Freunde nun im Familienzentrum „Kunterbunt“ herumschwimmen und an einen schönen Vormittag in der Stadtbücherei erinnern.

Insgesamt 14 ehrenamtliche Vorlesepatinnen und –paten wollen zukünftig Kindern in mehreren Sprachen Bilderbuchgeschichten vorlesen. Vor allem Kindern mit Migrationshintergrund soll Zweisprachigkeit als Kompetenz vermittelt werden. Außerdem kann so die Lese- und Sprachfähigkeit gefördert werden. Die Vorlesestunden sind als geschlossenes Angebot für Vorschulkinder in den Hildener Kindertagesstätten geplant. Bis zu den Sommerferien finden zwei weitere Vorlesevormittage in zwei Familienzentren statt, für den Herbst sind weitere Termine geplant.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

Ein Kommentar zu “„Vorlesen ist schön in jeder Sprache“ – Mehrsprachige Vorlesestunde in der Stadtbücherei

  1. Wolfgang Jo Huschert 15. September 2014 um 11:59 Reply

    Vorlesen in unterschiedlichen Sprachen gefällt nicht nur den Kindern. Auch den Lions-Clubmitgliedern des Lionsclub Hilden, hat das Vorlesen der Lesepartnerinnen aus der Stadtbinliothek in verschiedenen Sprachen, auf der Lions-Weihnachtsfeier sehr gefallen und erfreut. Es erwachten viele Kindheitserinnerungen, die zu intensieven Diskussionen führten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: