Lust auf ein Sprichwortspiel?

In dieser Woche veranstaltet die Stadtbücherei Hilden in Zusammenarbeit mit drei Hildener Schulen und dem Aphorismus-Forscher Jürgen Wilbert das Projekt „Andere Länder – Andere Sprichwörter“.
Im Zuge dessen gibt es sowohl am 22.03.2012 die Veranstaltung »Der Mensch ist die Medizin des Menschen«: Afrikanischer Abend mit Sprichwörtern und Musik als auch am 24.03.2012 die Abschlussveranstaltung der Schulklassen mit der Präsentation der Ergebnisse.

Außerdem steht in der Stadtbücherei Hilden der Sprichwörterbaum. Dort kann jeder sein Lieblingssprichwört notieren und es im Baum aufhängen und natürlich nachsehen, welche tollen Sprichwörter bereits aufgeschrieben wurden.

Und wir empfehlen, während der Sprichwörterwoche ganz besonders auf die Treppenstufen zu achten, dort werden nämlich auch farbenfroh besondere Sprichwörter angebracht.

Auch hier im Blog soll es sich die ganze Woche um Sprichwörter drehen.
In meinem Freundeskreis gibt es das sogenannte „Sprichwörterspiel“, das regelmäßig für große Erheiterung sorgt. Dazu benötigt jeder Mitspieler ein Blatt Papier und einen Stift. Ganz oben auf dem Blatt notiert dann jeder ein bekanntes Sprichwort und knickt den Zettel anschließend so nach vorn, dass das Sprichwort nicht mehr zu sehen ist. Dann werden alle Blätter an den jeweiligen Sitznachbarn gereicht. Dieser faltet das Sprichwort auf, liest es, faltet es wieder zu und versucht nun, das Sprichwort zu zeichnen.
Dabei sollen nach Möglichkeit Zahlen und Buchstaben weitgehend vermieden werden (was nicht immer möglich ist). Wenn die Zeichnung fertig ist, muss das Blatt so nach vorn geknickt werden, dass der nächste Spieler beim Aufklappen nur noch die Zeichnung sieht, nicht aber das ursprüngliche Sprichwort. Das Blatt wird dann wieder weitergegeben und der nächste Spieler muss entsprechend der Zeichnung ein Sprichwort aufschreiben. Danach wird wieder gefaltet und weitergereicht und das passiert solange, bis auf einem Blatt kein Platz mehr ist. Dann werden die Blätter aufgeklappt und die Ergebnisse vorgelesen und die Zeichnungen gezeigt.
Meist werden die Bilder hervorragend fehlinterpretiert und es entstehen sehr weise oder sehr unsinnige, aber immer äußerst lustige Sprichwortvariationen.
So wurde einmal aus „Hochmut kommt vor dem Fall“ das Sprichwort „Du sollst die Venusfliegenfalle nicht in die Tiefe werfen“, was immer das auch bedeuten mag.

Da sich das Spiel hier im Blog natürlich nicht gut umsetzen lässt, möchten wir mit Euch eine Variation davon spielen. Die Bibliotheksmitarbeiterinnen haben verschiedene Sprichwörter gezeichnet und jeden Tag soll eins hier gezeigt werden. Ihr dürft dann raten, um welches Sprichwort es sich handeln könnte.

Und hier ist auch schon das Erste:

Na? Welches Sprichwort ist hier wohl dargestellt?

Die Lösung steht jeweils im folgenden Beitrag des nächsten Tages, in dem das neue Bild gezeigt wird.

Selbstverständlich dürft Ihr uns auch gezeichnete Sprichwörter zukommen lassen, entweder über Facebook oder per Mail und dann versuchen wir uns im Erraten.

Viel Spaß!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

3 Kommentare zu “Lust auf ein Sprichwortspiel?

  1. kuechenzettelblock 17. März 2012 um 12:07 Reply

    Hm, „früher Vogel fängt den Wurm“?
    Moment mal! Runde Würmer…? Gibt es nicht?
    Dann vielleicht „lieber einen Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach“?
    Aber, wo sind da die Dächer?
    Kann ich ein A kaufen?

  2. Isa 17. März 2012 um 16:11 Reply

    Ein sehbehindertes Gelügeltier stolpert über das Mehlursprungsprodukt! 🙂

  3. Kitiamara 17. März 2012 um 20:00 Reply

    Sonnenbebrillte Irokesenträger mit Lochstickereibändern am Arm können Steine in Minisonnen verwandeln, wenn sie diese mit Wolkenhandschuhen anfassen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: